Home  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Sitemap
Quelle: Felix Junker

Beerdigung

Den schweren Weg ans Grab gemeinsam gehen

Wer einen lieben Angehörigen verloren hat, kennt diesen Schmerz: Es tut unglaublich weh Abschied nehmen zu müssen.
Wir würden Sie gerne in Ihrer Trauer begleiten – mit Ihnen gemeinsam den schweren Weg ans Grab gehen. Eine kirchliche Bestattung kann hier eine Hilfe sein. Wir nehmen würdevoll Abschied und suchen Trost in Gottes Zuspruch und Gebet.

Nach einem Todesfall wird in der Regel zunächst der Bestatter benachrichtigt, der dann mit dem zuständigen Pfarrer bzw. der zuständigen Pfarrerin Kontakt aufnimmt. Bestehen besondere persönliche Beziehungen zu einem bestimmten Pfarrer, werden diese nach Möglichkeit berücksichtigt. Mit dem Pfarrer und dem Friedhof muss zunächst der Bestattungstermin abgeklärt werden, dann wird ein Beerdigungsgespräch vereinbart.
 
Gerne gestalten wir den Trauergottesdienst so persönlich wie möglich und lassen Raum für eigene Beiträge. Auch musikalische Wünsche werden so weit wie möglich erfüllt.

Wenn möglich, bringen Sie zum Gespräch das Familienstammbuch mit.
Sie können auch einen Spruch aus der Bibel aussuchen (z.B. den Konfirmations- oder Taufspruch des Verstorbenen) und Liedwünsche mitbringen.